Ihr GIS-Abonnement kündigen? Das ist einfach!

Eigentlich ist es ganz einfach: Jeder, der Geräte besitzt, die Rundfunk-Technologien verwenden, ist gesetzlich verpflichtet, Rundfunkgebühren zu bezahlen. 

Werden Radio- und Fernsehempfangsgeräte in einem Haushalt nicht mehr verwendet oder sind diese nicht mehr betriebsfähig, können Sie bei GIS eine Abmeldung vornehmen.

Gut zu wissen: Das Internet gilt nicht als Rundfunkempfangseinrichtung!

Mit anderen Worten, wann kann man sich bei GIS abmelden?

Wenn Sie:

  • In Ihrem Haushalt keine Rundfunkempfangsgeräte mehr haben,
  • Wenn Sie in einen Haushalt umziehen, in dem bereits Rundfunkgebühren bezahlt werden, 
  • Wenn Sie ins Ausland auswandern.

Werden diese Kriterien erfüllt, so können Sie eine Abmeldung bei GIS vornehmen.

Vorsicht! Falsche Angaben bei der Abmeldung, sowie jegliche falsche Auskunft gegenüber der GIS gelten als Verwaltungsübertretung und können mit einer Geldstrafe von bis zu 2180 Euro geahndet werden.

Weitere Informationen, sowie das Abmeldeformular, finden Sie auf folgender Webseite von GIS: https://www.gis.at/faq/abmeldung

  • Klicken Sie auf Formulare
  • Hier haben Sie die Auswahl unter Online-Formulare, für eine Online-Kündigung und Download-Formulare [PDF], zum Herunterladen, ausdrucken und ausfüllen.

Füllen Sie das Formular aus (Wichtig : vergessen Sie nicht, das Dokument zu unterschreiben) und senden Sie es entweder per Post an:

GIS Gebühren Info Service GmbH
Postfach 1000, 1051 Wien

Oder

Als gescannte Anhang, per E-Mail an: kundenservice@gis.at

Ab wann ist die Abmeldung gültig ?

Eine Abmeldung ist nur für die Zukunft und damit nicht rückwirkend möglich. 

Die Gebührenpflicht erlischt frühestens mit Ende jenes Monats, in dem Ihre Abmeldung bei der GIS eintrifft.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *