11 Tipps, um günstig durch die Weihnachtszeit zu kommen

Source

Die schönste Zeit des Jahres hat wieder angefangen. Die Tage sind kurz und kalt, die Straßen erstrahlen im Lichterschein und Weihnachtsmusik klingt in unseren Ohren. Wer findet die Weihnachtszeit nicht gemütlich?

Es gibt aber natürlich auch viel zu tun. Weihnachtsessen planen, Wichteln, Lebensmittel und Geschenke kaufen … Der Dezember ist oft ein teurer Monat. Darum haben wir ein paar Extratipps für Sie, wie Sie während der Feiertage sparen können.

1) Das ganze Jahr auf Geschenkejagd

Halten Sie das ganze Jahr Ausschau nach Geschenken. Wenn Sie im Schlussverkauf etwas finden, dass Ihrer Schwester, ihrem Bruder, Ihrem Cousin oder Ihrer Cousine gefallen könnte, bewahren Sie es in Ihrem ganz persönlichen Geschenkeschrank auf.

Hören Sie Familie und Freunden auch das ganze Jahr über aufmerksam zu, wenn Sie über Hobbys und Dinge, die sie benötigen, sprechen. Schreiben Sie sich diese Informationen auf und halten Sie Ausschau nach Angeboten für diese Produkte.

2) Weihnachtsdeko nach Weihnachten kaufen

Nach der Weihnachtszeit wird Weihnachtsdeko reduziert verkauft. Wenn Sie hin und wieder neue Weihnachtsdeko kaufen möchten, tun Sie das nach Weihnachten, so dass Sie im nächsten Jahr etwas Neues haben.

3) Fleisch selbst schneiden

Wenn Sie dieses Jahr ein Festessen planen, bereiten Sie es selbst vor. Kaufen Sie große Fleischstücke und schneiden Sie diese in Stücke, anstatt vorgeschnittenes Fleisch zu kaufen.

4) Weihnachtsdekoration basteln

Websites wie Pinterest bieten viel Inspiration für Ihre Weihnachtsbaumdekoration. Mit Papier und Schere kann man viel Tolles schaffen. Das ist außerdem eine tolle Beschäftigung, die man mit den Kindern gemeinsam machen kann!

5) Getränke mit Rabatt

Wein und Champagner werden oft in „Nimm 3, zahl 2“-Aktionen angeboten. Wenn es eine Sonderausgabe einer Bierflasche oder ein Gin&-Tonic-Set gibt, kaufen Sie diese im Voraus für einen speziellen Anlass.

6) Selbst die Gans stopfen

Zu einem Weihnachtsessen gehört oft eine gefüllte Gans. Wenn Sie die Füllung selbst machen, fällt die Bestellung beim Metzger gleich viel günstiger aus.

7) Schlussverkauf in den Niederlanden

In den Niederlanden beginnt der Schlussverkauf früher als in Deutschland! Fahren Sie über die Grenze und kaufen Sie Ihre Weihnachtsgeschenke im Ausverkauf.
Oder fragen Sie an der Kasse des Geschäfts nach Rabatten. In der Sperrzeit – die Zeit vor dem Schlussverkauf – bieten Geschäfte oft schon Rabatte an, diese dürfen sie allerdings nicht veröffentlichen. Fragen Sie einfach eine Verkäuferin, und diese kann Ihnen behilflich sein!

8) Keine Briefmarken mehr

Kaufen Sie keine Briefmarken und Umschläge mehr. Suchen Sie im Internet nach kostenlosen E-Cards und verschicken Sie Ihre Weihnachtskarten dieses Jahr online!

9) Ein Geschenk basteln

Genau wie bei der Weihnachtsdeko kann Pinterest Ihnen helfen, Inspiration für selbstgemachte Weihnachtsgeschenke zu finden.

10) Gemeinsam kochen. Gemeinsam essen

Haben Sie keine Lust, alles alleine vorzubereiten? Fragen Sie Freunde und Familie, die bei Ihnen feiern, etwas mitzubringen. Somit haben Sie eine leckere Vielfalt an Gerichten und keinen Stress mit der Gans im Ofen.

11) Alles vergleichen

Ganz allgemein sollten Sie alles, was Sie kaufen, vergleichen. Vergleichen Sie Webshops für die Geschenke, Supermärkte für die Einkäufe, Gartenzentren für die Weihnachtsdeko …

Wir wünschen Ihnen schon mal schöne Feiertage und das Beste für neue Jahr!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *