Gebäudeversicherung kündigen


Mit einer Gebäudeversicherung versichern Sie Ihr Haus gegen Schäden, die etwa durch Natureinflüsse, wie Sturm, durch Feuer oder Einbrüche entstehen. Möchten Sie Ihre Versicherung wechseln? Dann kündigen Sie Ihren Vertrag über sepastop.eu.
Gebäudeversicherung

Wie gebäudeversicherung kündigen?

Allgemeine Kündigungsbedingungen

Gebäudeversicherungen werden in aller Regel ganz individuell mit einem Versicherer
abgeschlossen. Sowohl Versicherungsleistungen, als auch Laufzeit und Beitrag fallen daher von
Police zu Police sehr unterschiedlich aus. Es ist daher absolut notwendig sich vor Vertragsabschluss
sehr gut zu informieren und sich viel Zeit zu nehmen, um die Vertragsbedingungen ausführlich zu
lesen und zu verstehen. Nur so können Sie sicher sein, dass alle Versicherungsfälle abgedeckt sind,
die Sie benötigen.

Obwohl die Laufzeiten individuell vereinbart werden können, beträgt die Mindestlaufzeit in den
meisten Fällen ein Jahr, drei Jahre oder fünf Jahre. Für diese gilt meist eine Kündigungsfrist von 3
Monaten
zum Ende des Versicherungsjahres (also NICHT des Kalenderjahres). Wird nicht gekündigt
verlängert sich der Vertrag zumeist um ein Jahr.

Es gibt aber auch einige abweichende Laufzeiten und Kündigungsfristen. Bei einigen Versicherern
kann man Laufzeiten und andere Bedingungen sogar ganz individuell vereinbaren. Manchmal
werden Kurzlaufzeiten von wenigen Monaten angeboten, die teilweise nicht einmal gekündigt werden
müssen, sondern automatisch enden.

Es ist wichtig zu beachten, dass eine Gebäudeversicherung nur von allen Eigentümern gemeinsam
abgeschlossen werden kann. Gleiches gilt dann auch für die Kündigung der Versicherung. Diese ist
nur gültig, wenn alle Eigentümer der Immobilie die Kündigung unterschreiben.
Wir empfehlen Ihnen, Ihre Kündigung per Einschreiben zu schicken. Mit dem Zahlungsbeleg und der
Sendungsverfolgungsnummer haben Sie einen rechtsgültigen Versand- und Empfangsnachweis. Das
Unternehmen kann die Kündigung dann nicht anfechten.

Wir empfehlen Ihnen, Ihre Kündigung per Einschreiben zu schicken. Mit dem Zahlungsbeleg und der Sendungsverfolgungsnummer haben Sie einen rechtsgültigen Versand- und Empfangsnachweis. Das Unternehmen kann die Kündigung dann nicht anfechten.

Anna-Barbara Schmidt

Anna-Barbara Schmidt Forschung/Research

Anna-Barbara Schmidt ist für das Research in Deutschland und Österreich zuständig. Sie sucht die beliebtesten Abonnements und vertieft sich in die dazugehörigen Kündigungsbedingungen. Diese erklärt sie dann gern in verständlicher Sprache.

Dieser Artikel hat informativen Charakter und ersetzt keine professionelle Rechtsberatung.

Bewerten Sie diesen Artikel
 
0,00 / 5,00
(0 Bewertungen)
Zuletzt aktualisiert: