Wie kann ich O2 kündigen?

Möchten Sie O2 kündigen? Dann gibt es ein paar Dinge, auf die man achten muss. Wir listen die wichtigsten Dinge für Sie auf.

Haben Sie keine Lust, sich selbst darum zu kümmern? Füllen Sie das obige Formular aus und wir senden Ihr Kündigungsschreiben per Einschreiben an O2. Dann brauchen Sie nichts mehr zu tun!
O2 kündigen
    Allgemeines
  1. O2 Kündigungsfrist & Bedingungen
  2. Welche Angaben benötigt O2?
  3. Was geschieht mit meiner Einzugsermächtigung?
  4. Kann ich mich auch direkt an O2 wenden?

  5. Häufig gestellte Fragen
  6. Ich habe gekündigt, will meinen Vertrag aber eigentlich doch noch nutzen. Ist das möglich?
  7. Ich habe meine SIM-Karte verloren. Muss ich jetzt einen neuen Vertrag abschließen?
  8. Kann ich meinen Vertrag auch nur um ein paar Wochen oder Monate verlängern?
  9. Kann ich meinen Vertrag für eine Weile aussetzen/pausieren, wenn ich zum Beispiel für einige Monate im Ausland bin?
  10. Muss ich kündigen, wenn ich einen anderen Tarif möchte oder kann ich einen Tarif auch wechseln?
  11. Muss ich meine SIM-Karte zurücksenden, wenn ich meinen Vertrag kündige?

1. O2 Kündigungsfrist & Bedingungen

In der Regel betragen die Vertragslaufzeiten bei O2 12 oder 24 Monate (meistens 24 Monate). Hierbei liegen die Kündigungsfristen meistens bei 3 Monate zum Vertragsende. Wird nicht gekündigt, verlängert sich der Tarif immer um ein weiteres Jahr. Es gibt jedoch auch sogenannte Flex-Tarife bei denen eine Kündigungsfrist von 30 Tagen zum Monatsende gilt.

Außerdem gibt es Prepaid-Tarife von O2 ohne Laufzeit, die jederzeit zum Ende des bereits bezahlten Zeitraums gekündigt werden können.

2. Welche Angaben benötigt O2?

Um Ihre Kündigung abzuschließen, benötigt O2 die folgenden Angaben. Bitte geben Sie diese Details in Ihrem Kündigungsschreiben an:

  • Kundennummer
  • Festnetznummer

Auf den monatlichen Rechnungen oder im Originalvertrag ist die Kundennummer rechts oben zu finden. Zudem auch per Login in das Online-Konto.

Sie können sich nicht mehr an Ihre Vertragsdaten erinnern? Kein Problem. Anhand Ihrer persönlichen Daten kann das Unternehmen diese in der Regel selbst herausfinden.

3. Was geschieht mit meiner Einzugsermächtigung?

Wenn Sie Ihren Vertrag mit O2 kündigen, erlischt die Einzugsermächtigung automatisch. Sie müssen nichts weiter tun.

Möchten Sie nur Ihre Einzugsermächtigung widerrufen, ohne den Vertrag zu kündigen? In diesem Fall wenden Sie sich bitte an O2. Kontaktieren Sie das Unternehmen auch, wenn Sie eine Einzugsermächtigung für eine andere Kontonummer erteilen möchten.

Erfahren Sie mehr über die SEPA-Lastschrift.

4. Kann ich mich auch direkt an O2 wenden?

Ziehen Sie es vor, Ihre Kündigung selbst zu veranlassen? Hier finden Sie die Kontaktdaten von O2:

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Kundenbetreuung
90345 Nürnberg
Deutschland

Sie können O2 auch telefonisch unter 0179 4444 333 oder per E-Mail unter Kontakt Formular kontaktieren.

Wir raten Ihnen immer, Ihre Kündigung per Einschreiben zu versenden. Auf diese Weise haben Sie einen rechtsgültigen Versandbeleg und wissen mit Sicherheit, dass die Kündigung erfolgt ist.

Für 10,95 € versenden wir Ihr Kündigungsschreiben per Einschreiben an O2.

5. Ich habe gekündigt, will meinen Vertrag aber eigentlich doch noch nutzen. Ist das möglich?

Wenn Sie sich rechtzeitig vor dem Ende des Vertrages beim Kundenservice melden, ist es in der Regel möglich, dass Ihr Vertrag wieder reaktiviert wird.

6. Ich habe meine SIM-Karte verloren. Muss ich jetzt einen neuen Vertrag abschließen?

Nein, wenn Sie Ihre SIM-Karte verlieren, dann können Sie einfach eine neue Karte bestellen und Ihren bestehenden Vertrag weiterführen.

7. Kann ich meinen Vertrag auch nur um ein paar Wochen oder Monate verlängern?

Nein, das ist nicht möglich. Sie können immer nur um die reguläre Laufzeit verlängern.

8. Kann ich meinen Vertrag für eine Weile aussetzen/pausieren, wenn ich zum Beispiel für einige Monate im Ausland bin?

Unter bestimmten Bedingungen ist das möglich:

  • Der bestehende Vertrag hat eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten und besteht seit mindestens 6 Monaten.
  • Die Dauer der Stilllegung beträgt mindestens 2 bis maximal 12 Monate innerhalb der Mindestvertragslaufzeit.
  • Es existiert eine gültige deutsche Bankverbindung und wir haben eine Einzugsermächtigung für sie erteilt bekommen
  • Alle Rechnungen sind bezahlt.
  • Die Stilllegung muss spätestens 2 Wochen vor dem gewünschten Beginn beantragt werden.
  • Eine Vertragsstilllegung kann nur für die Zukunft, jedoch nicht rückwirkend beantragt werden.

9. Muss ich kündigen, wenn ich einen anderen Tarif möchte oder kann ich einen Tarif auch wechseln?

Prinzipiell ist es bei einigen Tarifen möglich zu wechseln. Eher problemlos ist das, wenn man in einen höheren Tarif wechseln möchte. Hier ist es oft möglich den neuen Tarif zum neuen Preis innerhalb von 48 Stunden zu nutzen. In einen günstigeren Tarif zu wechseln ist oft nicht möglich und wenn es möglich ist, dann werden hohe Wechselkosten fällig. Sollte die Mindestlaufzeit des Vertrages nicht mehr allzu lang sein, so empfiehlt es sich häufig den Vertrag regulär zu kündigen und einen neuen abzuschließen.

10. Muss ich meine SIM-Karte zurücksenden, wenn ich meinen Vertrag kündige?

Nein, eine SIM-Karte, die im Rahmen eines Vertrags genutzt wurde, muss nicht zurückgeschickt werden.

Mit sepastop.eu geht Kündigen ganz leicht

Haben Sie keine Lust, sich selbst darum zu kümmern? Füllen Sie das obige Formular aus und wir senden Ihr Kündigungsschreiben per Einschreiben an O2. Dann brauchen Sie nichts mehr zu tun!

Geben Sie Ihre Daten ein um zu kündigen

Über 1,6 Millionen Verbraucher haben bereits über sepastop.eu gekündigt

Zuletzt aktualisiert: , Autor(in): Anna-Barbara Schmidt

Quelle: AGB

Diese Seite bewerten
 
4,15 / 5,00
(65 Bewertungen)

Die Informationen auf unserer Website haben allgemeinen Charakter. Sie wurden nicht persönlichen oder besonderen Umstände angepasst und können nicht als persönliche, professionelle oder rechtliche Beratung aufgefasst werden. Unsere Website ist ausschließlich für Privatpersonen bestimmt. Lesen Sie immer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen Ihres Vertrages durch.